FANDOM


UnverhofftBearbeiten

In der 13. Folge der 2. Staffel wird ein ehemaliger Schwerverbrecher namens Jack Coonan getötet. Während der Ermittlungen findet Lanie Parish mithilfe eines mit Castle befreundeten Mediziners heraus, dass der Mörder des Mannes auch der Mörder von Kate Becketts Mutter ist. Gegen Ende der Folge nimmt der Bruder des Ermordeten und gleichzeitig dessen Mörder sowie der Mörder von Becketts Mutter Castle im Polizeirevier als Geisel nachdem Beckett und Castle herausfinden, dass er der Täter ist. Castle kann sich mithilfe einer gezielten "Kopfnuss" befreien. Coonan richtet jedoch sofort seine Waffe auf Castle und Beckett muss ihn erschießen. Am Ende der Folge sprechen sich Castle und Beckett noch aus.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.