FANDOM


1340138-Ruben-Santiago-Hudson lrg.jpg.300x207 q100

Ruben Santiago-Hudson (24. November 1956 in Lackawanna, New York) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

LebenBearbeiten

PrivatlebenBearbeiten

Ruben Santiago-Hudson wurde 1956 in Lackawanna im US-Bundesstaat New York als Sohn von Alean Hudson und Ruben Santiago, einem Eisenbahner, geboren.[1] Sein Vater war Puerto-Ricaner und seine Mutter war Afroamerikanerin.[2] Er besuchte die Lackawanna High School und machte seinen Bachelor-Abschluss an der Binghamton University, sowie seinen Master-Abschluss an der Wayne State University.[2]

Er ist mit Jeannie Brittan verheiratet und hat zwei Kinder aus einer früheren Beziehung.

KarriereBearbeiten

Seinen ersten Filmauftritt hatte Ruben 1988 in der Komödie Der Prinz aus Zamunda neben Eddie Murphy. Es folgten eine Gastauftritte in verschiedenen Fernsehserien wie Alles Okay, Corky?, Mein Lieber John, New York Cops – NYPD Blue, Gargoyles – Auf den Schwingen der Gerechtigkeit und New York Undercover. Von 1997 bis 1999 verlieh er in der Animationsserie Spawn dem Charakter Jess Chapel seine Stimme. 1999 folgte jeweils ein Gastauftritt in The West Wing – Im Zentrum der Macht und in Third Watch – Einsatz am Limit. 2001 schrieb er das autobiografiesche Theaterstück Lackawanna Blues, welches 2005 von HBO als Fernsehfilm adaptiert wurde. Die Adaption brachte ihm einen Humanitas-Preis,[3] einen Christopher Award, sowie jeweils eine Nominierung für den Writers Guild of America und den Emmy ein.

Am Broadway spielte er im Musical Jelly’s Last Jam und im Drama Seven Guitars von August Wilson mit. Letzteres brachte ihm 1996 den Tony Award in der Kategorie Bester Nebendarsteller ein.[3]

Von 2009 bis 2011 war er als Captain Roy Montgomery in der ABC-Krimiserie Castle neben Nathan Fillion und Stana Katić zu sehen.[4] 2013 hatte er eine Hauptrolle als Charles Dawson in der ersten und einzigen Staffel der AMC-Serie Low Winter Sun.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.